Geschäftsbericht 2016

Kaiser Partner Privatbank – erfreulich viel neue Kunden und besserer Gewinn.

 

Gutes Ergebnis der Kaiser Partner Privatbank 2016

Vaduz, 27. April 2017 – Die verwalteten Kundenvermögen erhöhten sich um 11% auf CHF 2.5 Mrd. Der Gewinn verbesserte sich um 14% auf CHF 2.4 Mio. Die Konzentration auf ausgewählte Märkte, ein klar umrissenes Service-Portfolio und mehr Zeit, Kunden persönlich zu beraten und zu bedienen haben wesentlich zum Erfolg beigetragen.

Die Kaiser Partner Privatbank AG sieht ihren Kurs durch das positive Ergebnis des Jahres 2016 bestätigt. Kundennähe und die Responsible-Investing-Philosophie zahlen sich aus. In unruhigen Zeiten wie diesen ist der Investmentansatz für vermögende Privatpersonen, Familien und auch für institutionelle Anleger besonders interessant.

Ein Meilenstein innerhalb des Unternehmens war die erfolgreiche Umstellung des Bankensystems auf Avaloq. Die Bank ist nun in der Lage ihre Dienstleistungen mit Hilfe von neuen digitalen Technologien ihren Kunden sukzessive noch einfacher zu vermitteln.

 

Kaiser Partner auf einen Blick

Kaiser Partner ist eine Wealth-Management-Gruppe und Privatbank, deren Wurzeln bis ins Jahr 1931 zurückreichen. Als umfassender Finanzdienstleister bietet Kaiser Partner Wealth- und Asset Management sowie Family Office Services aus einer Hand. Zu den Kunden zählen vermögende Familien und deren Berater. Die Firma beschäftigt 200 Mitarbeitende in Büros in Vaduz und Zürich und betreut CHF 25 Milliarden an Kundenvermögen.

Die Firmengruppe ist im Besitz der Fritz Kaiser Stiftung. Sie umfasst eines der ältesten Treuhandunternehmen Liechtensteins, eine Privatbank, einen bei der amerikanischen Börsenaufsicht SEC registrierten Investment Advisor, ein Multi-Client-Family-Office sowie verschiedene Beteiligungen.